Der Phoenix - auferstanden aus dem Nichts

Nichts?

Das ist vielleicht nicht ganz korrekt, denn das was wir für nicht mehr existent halten, fristet auf den Schrottplätzen dieser Welt oftmals ein zu rasant vergängliches Dasein. Was wir heute wertschätzen und lieben, werfen wir morgen weg oder schlimmer (?): wir verunglücken damit.
Dabei sind oftmals schöne Erinnerungen und gute Gefühle mit dem gestern noch begehrten Objekt und Schrott von heute verbunden, der uns schon morgen - ggf. ansprechend (LED-) beleuchtet, einmalig oberflächen-behandelt und in neue Formen gebracht - eine ganz besondere, einmalige Freude bereiten kann.

Idee, Realisierung, Oberflächen-Design: Porombka (Porombka Design)
Idee, Realisierung, Licht, Texte, Distribution: Keller (simpLED)